Wir verwenden Cookies, um diese Webseite und unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie auf die Schaltfläche "Datenschutzerklärung" klicken, können Sie mehr über unsere Verwendung von Cookies erfahren und Ihre Browser-Einstellungen ändern, um die Verwendung von Cookies zu verhindern. Andernfalls wird davon ausgegangen, dass Sie damit einverstanden sind, fortzufahren.

Danke an die Geduld der Kunden!
Das hat wirklich lange gedauert vom Zuschnitt des Holzes bis zur Fertigstellung des Möbels. Aber so kann es passieren wenn der Kunde sagt "es eilt nicht" und immer andere Aufgaben anstehen. Für das Material - hier gedämpfte Kernbuche - ist es allerdings gar nicht schlecht, wenn es zwischen Zuschnitt und Weiterverarbeitung etwas ruhen kann.
Manchmal ist man selbst noch überrascht, wie intensive die natürlichen Öle Farbe und Struktur des Holzes "anfeuern".

Zuschnitt

Fügen an der Abrichthobelmaschine - Vorbereiten für die Verleimung

Verleimen der Seitenelemente

 Auswahl der Griffe - am Ende gefällt uns der selbst hergestellt Holzgriff aus Eiche am besten.

 

 

 

 

 

Natürlich ist das kein Olivenholz sondern heimische Esche.

Aber das Eschenholz, welches wir zurzeit verarbeiten, ist dem Olivenholz wirklich sehr ähnlich. Man nennt deshalb auch Oliv-Esche.

Eschenholz mit einem Braunkern von so intensiver Farbe und ausdrucksstarker Maserung haben wir bisher selten vorgefunden. Faszinierend, dass es gerade bei dieser Esche, die in unserer Nähe im Teutoburger Wald geerntet wurde so vorzufinden ist.

Die besonders vielseitige Farbe des Holzes hat uns direkt inspiriert unser Produktsortiment auszuweiten und eine Serie einzeln geformter Scheide- und Servierbrettchen aufzulegen.

Kaum zu glauben, dass diese Bretter alle von derselben Holzart sind!

Wir freuen uns natürlich immer über individuelle Anfragen. Hier haben wir für eine Tai Chi Gruppe, die die Tai Chi Chuan - Schwertform erlernen möchte, Übungsschwerter angefertigt. Da der Platz im Übungsraum beschränkt ist, sollten die Schwerter etwas kürzer sein und natürlich angenehm in der Hand liegen. Die Griffe haben wir dann aus unterschiedlichen Holzarten hergestellt, damit jeder “sein eigenes Schwert“ jederzeit wiedererkennt. Viel Spaß beim Üben!

 

...an die kommende Saftpress-Saison zu denken. Nachdem wir im letzten Jahr unseren Ausschankständer für die Bag-in-Box Getränkeverpackungen erfolgreich einigen Mostereien sowie Betreibern mobiler Saftpresse angeboten haben, wollen wir in diesem Jahr auf die Nachfrage gut vorbereitet sein und haben mit der Herstellung der ersten Serie Ausschankständer 2016 begonnen.

Kantenschleifen des Vorderteils

Auf dem Vorderteil gravieren wir gern die Logos unserer Kunden.

 

 

Es ist schon immer ein aufwendiges Projekt für uns, an der Spielwarenmesse® in Nürnberg teilzunehmen. 6 Messetage + 2 Aufbautage + An- und Abreise kosten immer eine Menge Kraft.

Aber es waren auch spannende Tage mit vielen interessanten Gesprächen, sowohl mit bekannten Kunden als auch mit neuen Interessenten. In diesem Jahr hatten wir auch einen Mitaussteller in unserem Stand. Die Schlauluchs UG präsentierte dort ihre ersten Produkte: die "Brettchen mit Verstand".

Aber erst musste aufgebaut werden!

und fertig!

 

Wir sagen allen unseren Kunden - vielen Dank für Ihr Vertrauen - und allen unseren Fans - vielen Dank für euer Interesse!

Im Großen und Ganzen waren wir auf die Weihnachtssaison gut vorbereitet, so daß wir auch in den letzten Tagen vor Weihnachten nahezu alle Artikel liefern konnten. Es blieb sogar noch etwas Zeit den ein oder anderen Sonderwunsch einzelner Kunden zu erfüllen. Einige Beispiele sehen Sie hier!

Rechteckige Frühstücksbrettchen aus Eschenholz mit "Eierbecher"

 Schmuckschatulle aus Kirschbaum

 Schweinebrettchen nach Kundenzeichnung

Coachtisch aus Kirschbaum

Vogelhaus aus Lärchenholz, unbehandelt

Im vergangenen Winter hat ein Kunde einen Birnbaum in seinem Hausgarten fällen müssen. Das meiste Holz ist ins Kaminholz gewandert. Ein paar Stücke jedoch hat er mit der Kettensäge in Scheiben geschnitten und uns gebeten, daraus ein paar Frühstücks- und Schneidebretter herzustellen. Die Formen durften ruhig ungleichmäßig sein, so wie es sich aus den Reststücken ergibt.

Erst waren wir zögerlich, ob sich diese kurzen Abschnitte noch bearbeiten lassen. Aber ein Versuch war es wert. Wir haben die Stücke erstmal eine Weile auf dem Ofen trocknen lassen und dann bearbeitet. Obwohl Birnbaum ein sehr hartes Holz ist, lässt es sich hervorragend hobeln, sägen und schleifen.

So sind am Ende einige schöne Brettchen mit spannenden Formen herausgekommen.

Seit einigen Jahren pflegt unser Städtchen Borgholzhausen freundschaftliche Beziehung zur kleinen Gemeinde Naukšeni in Lettland/Region Valmiera. Gerade war eine Delegation aus dieser Region in Borgholzhausen zu Besuch, um die freundschaftlichen Beziehungen zu intensivieren.

Neben einer Stadtbesichtigung besuchte die Delegation auch unseren Betrieb.

Da mehr als die Hälfte der Fläche Lettlands bewaldet ist, ist die Holzverarbeitung dort ein wichtiger Wirtschaftszweig mit Entwicklungspotentialen.

Aber zunächst steht einfach ein "sich Kennenlernen" im Vordergrund. Wir haben uns gefreut, den Gästen aus Lettland unseren Betrieb zeigen zu dürfen und gemeinsam ein Glas Apfelsaft von den Äpfeln unserer Streuobstwiese zu trinken.

von links: Klemens Karweger (Kreis Gütersloh), Markus Kemper, Bürgermeister von  Naukšeni Janis Zumentis, Übersetzerin Everita Groseva, Ex-Landrat Vitauts Stana, Bürgermeister Klemens Keller, Stadträtin Heidrun-Kleinehagenbrock-Koster.
 

Leider ist der Urlaub schon vorbei! Ganz ohne "Arbeit" ging es auch im Urlaub nicht. Ein paar der Kristalle sind mit in das Urlaubsgepäck gewandert. Vielleicht findet sich ja mal eine Gelegenheit, ein paar spannenden Fotos von den Kristallen in anderer Umgebung zu machen. Also morgens um 6.00 Uhr raus und die tiefstehenden Sonne nutzen!

 

Mal sehen, vielleicht ist ja etwas für den neuen Katalog dabei.

 

Und ganz nebenbei war auch der "Neuntöter" zu entdecken!

 

 

Liebe Interessierte, liebe Kunden,

wir machen Betreibsferien bis zum 10.07.2015.

Wir nutzen die eher ruhige Geschäftszeit des Frühsommers für unseren Jahreurlaub. Alle offenen Aufträge sind abgearbeitet. Wir haben in den letzten Wochen es sogar geschafft, an einigen Neuheiten zu arbeiten, die wir Ihnen nach der Sommerpause vorstellen werden. Seien Sie also gespannt!

Bis dahin wünschen wir schöne Sommertage!

Es ist mal wieder geschafft. Unsere 15. Teilnahme an der Spielwarenmesse® liegt hinter uns. 

Nach 10 Tagen Nürnberg incl. An- und Abreise sind wir froh wieder zuhause im heimischen Borgholzhausen zu sein.

Das Jahr 2014 ist gerade vorbei. Die Weihnachtsmarktstände sind eingemottet, die Waren gezählt, das Lager aufgeräumt, viel Papierkram erledigt und schon geht es in die neuen Aufgaben des Jahres 2015. Die Spielwarenmesse® steht vor der Tür! Das heißt: Standbauteile auf Schäden überprüfen, Standaufteilung und Dekorationskonzept überarbeiten, Einladung erstellen und versenden…

Gleichzeitig müssen natürlich einige Artikel dringend hergestellt werden, die zum Jahresende ausverkauft waren. Wie zum Beispiel die Frühstücksbrettchen. Gut, dass wir rechtzeitig für passendes Schnittholz gesorgt haben, so dass die Herstellung direkt starten konnte.

Und natürlich sollen auch die Messeneuheiten fertig werden.

Von einigen Kunden angeregt und gewünscht: Holz-Kristall-Objekte zum Thema Strand und Meer!

Einen Delfin gibt es ja schon. Aber jetzt haben wir drei neue Motive entworfen, die wir Ihnen gern auf der Spielwarenmesse® vorstellen werden, wie zum Beispiel dieser Seestern:

Markus, 17.01.2015

Sternengasse GmbH
Brinkstraße 24
D 33829 Borgholzhausen
Deutschland

Tel: +49 54 25 93 32 55

kontakt@sternengasse.de

Sie haben noch Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns!

© Copyright 2015 Sternengasse GmbH

Impressum    Datenschutz    Disclaimer